Die Wohnbar

Brot mit oder ohne Hefe

Kurz zur Historie:
1. Brot (links, ohne Hefe)
2. Brot (rechts, mit Hefe)

first a wall you need “Sauerteig”

1. Man nehme eine Schüssel mit Deckel.

2. 200ml warmes Wasser mit einem Löffel Honig verrühren bis es aufgelöst ist.
3. 300gr. Roggenmehl dazu geben und klumpenfrei rühren.
4. man stellt das Ganze 3 Tage (means 3 x 24h) in einen warmen Raum und rührt morgens sowie abends einmal gut durch, damit der Teig belüftet wird. Richtig gut ist er, wenn er Schaum bildet und ein angenehmer Gärgeruch entsteht.

Now the Challenge!

Zutaten

550gr. Weizen-Mehl
100gr. Roggen-Mehl
250gr. Sauerteig (ca. Hälfte von oben)
2 Teelöffel Salz
Variante 1 (mit Hefe)
1 Tütchen Trockenhefe (7gr.)
10 Teelöffel Sonnenblumenkerne (gern mehr)
10 Teelöffel Kürbiskerne (gern mehr)
Variante 2 (ohne Hefe)
5 Teelöffel Kümmel

Markiert in: